Telefonischer Kontakt unter: 02 09 - 38 65 09 60|info@storms-naturheilpraxis.de

Nachbehandlung von Carcinom-Erkrankungen

Home/Schwerpunkte – ein Überblick/Nachbehandlung von Carcinom-Erkrankungen

vom Krebs geheilt – was nun?

Bei der Diagnose einer bösartigen Tumorerkrankung ist eine schulmedizinische Behandlung durch Operation, Bestrahlungen oder Chemo-Therapien in der Regel unumgänglich.

Was geschieht aber, wenn die schulmedizinische Behandlung abgeschlossen ist? Im Allgemeinen wird der Patient als „geheilt“ entlassen. Ist er das auch? Das häufige Auftreten von Rezidiven spricht hingegen eine andere Sprache.

„Nur ein gesundes Immunsystem stellt sicher, dass der Krebs sich nicht wieder einnisten kann“

So notwendig schulmedizinische Maßnahmen in der Krebs-Therapie auch sind, sie hinterlassen ein Vielfaches an Nebenwirkungen, die Immunkräfte des Patienten sind total geschwächt, wären aber wichtig, um Rückfällen vorzubeugen.

Hier bieten bewährten Naturheilverfahren in einer Carcinom- Anschlussbehandlung sinnvolle, nebenwirkungsfreie und sanfte Therapien.
Ich berate sie gern.